Schnelle Frühstücksmuffins

Diese Frühstücksmuffins sind die perfekte Option, wenn es schnell gehen soll, Du aber trotzdem Eindruck schinden möchtest – ob bei Deinen Geschmacksknospen oder bei Deinen Gästen. Sie kommen komplett ohne zugesetzten Zucker oder Fett aus. Alles, was Du brauchst, sind drei Hauptzutaten. Den Rest erledigt der Ofen, während Du Kaffee kochst oder den Tisch deckst.

 

Zutaten für 1 Portion:

  • 1 kleine Banane (sehr reif)
  • 1 Ei
  • 2 EL Müsli (ungezuckert)
  • 1 kleine Prise Salz

 

 Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Die Banane schälen und mit einer Gabel in einer Müslischale zu Mus zerdrücken.
  3. Das Ei aufschlagen, zur Banane geben und alles gut vermischen.
  4. Nun das Müsli und das Salz dazu geben, vermischen und alles 5 Minuten ruhen lassen.
  5. Jetzt die Mischung in Muffinförmchen geben und bei 200 Grad 15 Minuten backen. Die Frühstücksmuffins noch warm oder kalt genießen!

 

Tipp:

Durch unterschiedliche Müslisorten (Früchte-, Schoko-, Nussmüsli) und Gewürze wie Zimt, Vanille oder Tonkabohne, kannst Du die Frühstücksmuffins geschmacklich immer wieder variieren. Wenn Du mal keine Muffinförmchen zur Hand hast, gibst Du den Teig einfach in eine oder mehrere Tassen, die Du zuvor mit etwas Öl eingefettet hast – dann den Frühstücksmuffin direkt aus der Tasse löffeln.

 

Clean Eating Zutatencheck:

Bananen sind das ganze Jahr verfügbar und bieten sich immer dann an, wenn Du zum Beispiel Deinen Smoothies oder eben Backwaren Süße verleihen möchtest, ohne zu Zucker greifen zu müssen.

Bananen entwickeln mit fortschreitender Reife immer mehr Fruchtzucker. Den Reifegrad einer Banane erkennst Du an ihrer Schale. Wenn sie anfängt, kleine, braune Pünktchen zu bilden, ist sie reif. Wenn die Schale komplett braun ist, hat sie ihren höchsten Reifegrad und die meiste Süße erreicht.

Du willst Deinen Körper in Form bringen?

Dann hol Dir jetzt mit unserem Newsletter den kostenlosen Fitness-Guide

FITNESS-GUIDE ANFORDERN
Du kannst Dich jederzeit abmelden! 
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Rezepte. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Du willst Deinen Körper in Form bringen?

Dann hol Dir jetzt mit unserem Newsletter den kostenlosen Fitness-Guide

FITNESS-GUIDE ANFORDERN
Du kannst Dich jederzeit abmelden! 
close-link